Die häufigsten Fragen

von Kunden:

freie-bildredakteure.de vermittelt frei arbeitende Bildredakteure an Verlage, Werbeagenturen und Unternehmen.

Für den Auftraggeber ist unser Service komplett kostenlos, soweit es sich um die Beauftragung eines selbständigen Redakteurs handelt, der auf Rechnungsbasis für den Kunden arbeiten kann.

Da wir nur freiberufliche Redakteure vermitteln, behalten wir uns vor, die mit dem Redakteur vereinbarte Provision dem Kunden in Rechnung zu stellen, sollte sich nach Erstellung des Auftrages herausstellen, dass der Redakteur für diesen Auftrag angestellt werden oder auf Lohnsteuerkarte arbeiten soll.

freie-bildredakteure.de vermittelt keine Festanstellungen, auch nicht für befristete Verträge. Unser Service richtet sich ausschließlich an Freiberufler.

Die Höhe des Honorars ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Daher haben wir keine festen Sätze, sondern verhandeln das Honorar mit Ihnen, sobald wir alle wichtigen Informationen zu Ihrem Projekt haben. Letztendlich entscheidet der Redakteur, ob er mit dem angebotenen Honorar einverstanden ist.

Am besten nehmen Sie direkt mit uns Kontakt auf. Bevor wir unsere Redakteure anfragen, brauchen wir einige Informationen von Ihnen wie z.B.: Art des Auftrags,  Dauer der Buchung, Honorarvorstellung, Home office oder Vor-Ort-Einsatz, welche Erfahrungen soll der Redakteur mitbringen? In der Regel bekommen Sie von uns drei bis vier Vorschläge. Sie haben auch die Möglichkeit die Redakteure zu Vorstellungsgesprächen einzuladen. Danach entscheiden Sie, wen Sie gerne buchen möchten. Sind sich alle einig, erhalten Sie von uns eine Auftragsbestätigung.

Sie entscheiden, welcher Redakteur für Ihren Auftrag gebucht werden soll. Wir versuchen für jede Anfrage mehrere Vorschläge zu machen. Wobei wir schon vorher mit den Redakteuren klären, ob sie sich für diesen Auftrag bewerben wollen. Sollte bei diesen Vorschlägen noch nicht die geeignete Person dabei sein, suchen wir weiter. Wir können zwar die Qualifikation unserer Redakteure beurteilen, aber wer am besten in Ihr Team passt, wissen nur Sie.

Ihre Anfrage bleibt unverbindlich bis zum Zeitpunkt der schriftlichen Auftragsbestätigung. Sollten Sie also einfach nur mal wissen wollen, ob es jemanden für Ihre Anfrage gäbe, ist das kein Problem. Allerdings ist natürlich auch der Redakteur dann noch nicht fest gebucht. Daher kann es passieren, dass er später nicht mehr zur Verfügung steht.

Das ist möglich, bedeutet allerdings nicht, dass der Redakteur an die Option gebunden ist. Eine Optionierung bedeutet bei uns, dass der von Ihnen angefragte Redakteur bei freie-bildredakteure.de Bescheid gibt, sobald er für den entsprechenden Zeitpunkt eine andere Anfrage erhalten hat. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie noch den Vortritt. Sollten Sie dann allerdings noch keine feste Zusage machen können, ist Ihre Option hinfällig.

freie-bildredakteure.de schreibt die Rechnung im Auftrag des Redakteurs. Ebenso sind wir Ansprechpartner für alle Fragen zur Abrechnung.

Bei wiederkehrenden Buchungen von Redakteuren kann es unter Umständen sinnvoll sein, einen Auftrag ohne konkrete Terminangaben zu erstellen. In diesem Fall werden lediglich das beauftragte Projekt und das vereinbarte Honorar festgehalten. Die genauen Termine können dann, auf Basis dieses Auftrags,  direkt mit dem Redakteur vereinbart werden ohne weitere bürokratische Hindernisse. In diesem Fall sprechen wir von einem „offenen“ Auftrag.

von Redakteuren:

Wir achten darauf, dass unsere Redakteure möglichst viel Berufserfahrung mitbringen. Berufseinsteiger können wir leider nicht aufnehmen. Von Vorteil ist auch, wenn Sie schon Erfahrung als Freiberufler gesammelt haben.

Die Präsentation Ihres Profils auf unserer Homepage ist kostenlos. Wenn wir Sie erfolgreich an einen Auftraggeber vermittelt haben, erhalten wir einen prozentualen Anteil Ihres Honorars als Vermittlungsprovision.

Die Provision wird erst mit Zahlung des Kunden fällig. Der Kunde überweist an freie-bildredakteure.de das vereinbarte Honorar. Davon wird unser prozentualer Anteil direkt abgezogen. Ihr Honorar wird Ihrem Konto gutgeschrieben.

Sie erhalten die Rechnung, die wir in Ihrem Namen an den Kunden geschickt haben. Zusätzlich erhalten Sie eine gesonderte Provisionsrechnung, in der genau aufgeschlüsselt wird, wie sich die Beträge zusammensetzen.

Sie behalten Ihre Kunden und dürfen auch weiterhin neue Kunden akquirieren. Wir erheben nur Provision auf Aufträge, die von uns vermittelt wurden.

Die Kunden, die Sie durch unsere Vermittlung gewonnen haben, werden weiterhin mit Provision abgerechnet, solange Sie bei uns unter Vertrag sind.

Bei weiteren Fragen schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.
office@freie-bildredakteure.de