Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Allgemeines

(1) Die Tätigkeit der freien Bildredaktion (nachfolgend bezeichnet als freie-bildredakteure.de) besteht in der Vermittlung von Bildredakteuren, die freiberuflich, auf eigene Rechnung und nicht weisungsgebunden tätig sind. Ein Anstellungsverhältnis von Bildredakteuren bei freie-bildredakteure.de besteht nicht.
(2) Kunde (nachfolgend als Auftraggeber bezeichnet) ist bei großen Verlagen (ab 10 Redaktionen) mit organisatorisch und räumlich getrennten Bildredaktionen die jeweilige Redaktion, bei kleineren Verlagen der Verlag selbst.
(3) Der Auftraggeber hat die Möglichkeit, von den auf der Internetseite von freie-bildredakteure.de vorgestellten Redakteuren über freie-bildredakteure.de einen speziellen Redakteur zu engagieren, solange dieser für den gewünschten Zeitraum verfügbar ist. Sollte ein über freie-bildredakteure.de gebuchter Auftrag nachträglich in ein befristetes Beschäftigungsverhältnis des Bildredakteurs geändert werden, so ist die vereinbarte Provision vom Auftraggeber zu übernehmen und direkt an freie-bildredakteure.de zu überweisen. Dies betrifft alle Aufträge mit konkreten Terminabsprachen. Bei „offenen“ Aufträgen ohne konkrete Terminangaben sind die zuletzt mit dem Bildredakteur fest vereinbarten Termine zu erstatten. Bei gekündigten Verträgen mit dem Bildredakteur sind die Buchungen im Zeitraum der Kündigungsfrist (zwei Monate zum Monatsende) zu erstatten.
(4) Ein über freie-bildredakteure.de gebuchter Redakteur darf von dem Kunden bei weiteren Aufträgen innerhalb der nächsten 6 Monate nach Abschluss des letzten Auftrages ebenfalls nur über freie-bildredakteure.de gebucht werden, solange dieser in einem Vertragsverhältnis mit freie-bildredakteure.de steht. Für jeden Fall der schuldhaften Verletzung dieser Verpflichtung wird eine Vertragsstrafe in Höhe von € 5.000,- vereinbart. Gleiches gilt für den Fall, dass der Kunde mit einem von freie-bildredakteure.de nachweislich angebotenen Redakteur, ohne dass es zu einem direkten Vertragsabschluss kam, einen Auftrag abschließt und nicht vorab die schriftliche Freigabe durch freie-bildredakteure.de einholt. Als Vertragsstrafe wird hierfür die reguläre Vermittlungsprovision seitens des Kunden fällig.
(5) Ein Auftrag an freie-bildredakteure.de wird verbindlich, falls nicht innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Auftragsbestätigung von freie-bildredakteure.de durch den Auftraggeber schriftlich widersprochen wird.

§ 2 Geltung

(1) Diese AGB gelten für alle Ansprüche zwischen freie-bildredakteure.de und dem jeweiligen Vertragspartner.
(2) Es gilt die jeweilige bei Vertragsschluss gültige Fassung unserer AGB – auch einsehbar unter folgender Internetadresse: www.freie-bildredakteure.de.
(3) Gegenstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen bzw. Gegenbestätigungen des Vertragspartners mit Hinweis auf seine allgemeinen Geschäftsbedingungen wird hiermit widersprochen. Diese haben nur dann Geltung, wenn freie-bildredakteure.de diese schriftlich anerkennt.
(4) Unsere AGB gelten auch dann ausschließlich, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender AGB des Vertragspartners unsere Leistungen vorbehaltlos erbringen.

§ 3 Haftung

(1) freie-bildredakteure.de übernimmt keine Gewährleistung für die Güte der von dem vermittelten Bildredakteur erbrachten Arbeitsleistung. Eine Haftung für eventuellen Ausfall, mangelnde Dienstleistung, das Nichterscheinen eines Bildredakteurs oder aus anderen Gründen, die freie-bildredakteure.de nicht zu vertreten hat, ist ausgeschlossen. Für den Fall des Ausfalls bzw. der Nichterbringung der Dienstleistung eines vermittelten Bildredakteurs bietet freie-bildredakteure.de an, für den Kunden einen anderen Bildredakteur zu den vereinbarten Konditionen zu vermitteln, soweit dies möglich ist. Hierfür ist eine unverzügliche Meldung des Kunden an freie-bildredakteure.de Voraussetzung.
(2) Das Vertragsverhältnis zwischen freie-bildredakteure.de und Kunden wird durch die erfolgreiche Vermittlung eines Bildredakteurs seitens freie-bildredakteure.de erfüllt.
(3) freie-bildredakteure.de übernimmt keine Haftung für eine erfolgreiche Vermittlung von Bildredakteuren, vor allem nicht für die Vermittlung innerhalb eines bestimmten Zeitraums. Insbesondere behält sich freie-bildredakteure.de vor, selbst darüber zu entscheiden, wie viele Redakteure angeboten werden und einen Auftrag abzubrechen, sollten nach Ermessen von freie-bildredakteure.de weitere Redakteure in absehbarer Zeit nicht für den Auftrag zur Verfügung stehen oder die Art des Auftrags dies erkennen lassen.
(4) Unwahre bzw. unvollständige Angaben seitens der vermittelten Bildredakteure sowie seitens der Auftraggeber gegenüber freie-bildredakteure.de schließen eine Haftung von freie-bildredakteure.de aus.
(5) Wird eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, so ist die Haftung von freie-bildredakteure.de auf den voraussehbaren Schaden begrenzt. Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Haftungsansprüche gegen freie-bildredakteure.de sind grundsätzlich auf eine Summe von € 20.000,- begrenzt.
(6) Internet: Die unbeeinträchtigte Verfügbarkeit der Internetübertragungswege steht außerhalb der Einflussnahme von freie-bildredakteure.de. Es kann deshalb keine Gewährleistung für die ununterbrochene Abrufbarkeit des Informationsangebotes im Internet übernommen werden.
(7) freie-bildredakteure.de haftet nicht für Schäden, die durch von freie-bildredakteure.de nicht zu vertretende, unvorhergesehene Ereignisse, insbesondere Netzzusammenbrüche oder Computerausfälle, eintreten oder auch für Schäden, die durch die Datenübertragung und den Austausch von Daten entstehen.
(8) Das Herunterladen oder Hochladen von Daten erfolgt auf eigene Gefahr.

§ 4 Honorar

(1) Die Höhe des Honorars für vermittelte Bildredakteure richtet sich nach Art und Umfang des Auftrages und wird für jeden Auftrag neu mit dem Auftraggeber vereinbart.
(2) Abhängig vom Auftragswert (ab € 3.000,-) behält sich freie-bildredakteure.de vor, einen Vorschuss in Höhe von 20 % des vereinbarten Honorars zu verlangen. Bei Aufträgen, die über einen Zeitraum von mehr als vier Wochen andauern, kann freie-bildredakteure.de Zwischenrechnungen bis zu 50 % des vereinbarten Honorars stellen.
(3) Für die Auftragserfüllung hat der Auftraggeber freie-bildredakteure.de die vorgesehene Dauer der Tätigkeit, die Anzahl der Wochenstunden und die vorgesehene Höhe des Honorars bei Vertragsabschluss mitzuteilen. Werden die ursprünglich vom Auftraggeber gemachten Angaben zur Beschäftigung der zu vermittelnden Redakteure nachträglich geändert, ist der Auftraggeber verpflichtet, freie-bildredakteure.de unverzüglich über diese Tatsache und den weiteren vorgesehenen Umfang in Kenntnis zu setzen.
(4) Bei Absage des Auftrages durch den Auftraggeber später als 7 Tage vor Aufnahme der Auftragsbearbeitung durch den Bildredakteur behält sich freie-bildredakteure.de vor, ein Ausfallhonorar in Höhe von 50 % des ursprünglichen Auftragswertes zu verlangen.

§ 5 Zahlungsbedingungen

(1) Die Zahlung der Rechnungsbeträge ist innerhalb von 7 Tagen ohne Abzug fällig. Sämtliche Vergütungen verstehen sich netto zzgl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Schecks werden nur zahlungshalber angenommen.
(2) Bei Zahlungsverzug ist freie-bildredakteure.de berechtigt, eine Mahngebühr zu erheben. Diese beträgt für die Zahlungserinnerung € 3,-, die zu dem fälligen Rechnungsbetrag addiert werden.
(3) Gegen Forderungen von freie-bildredakteure.de kann der Vertragspartner nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen aufrechnen.
(4) Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Vertragspartner nur befugt, wenn der Gegenanspruch unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

§ 6 Datenschutzbestimmungen

(1) freie-bildredakteure.de weist darauf hin, dass im Rahmen von Vertragsbeziehungen Daten erhoben, bearbeitet, gespeichert und genutzt werden. Soweit dies zur vereinbarungsgemäßen Vertragsdurchführung erforderlich ist, werden Daten auch an Dritte übermittelt. Der Vertragspartner erklärt sich mit der elektronischen Speicherung und Weitergabe der für freie-bildredakteure.de zur Verfügung gestellten Daten einverstanden.
(2) Der Vertragspartner hat die Möglichkeit, unentgeltlich vollständige Auskunft über ihn gespeicherte Daten betreffend zu erhalten. Seine Einwilligungserklärung kann der Vertragspartner jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
(3) Alle gespeicherten Daten werden auf Antrag des Vertragspartners vollständig gelöscht.
(4) Der Vertragspartner erklärt sich mit diesen Datenschutzbestimmungen einverstanden.

§ 7 Schlussbestimmungen

(1) Die Unwirksamkeit eines Teils dieser Bestimmungen lässt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.
(2) Soweit in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen keine anderslautende Regelung getroffen worden ist, sind die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches anzuwenden.
(3) Der Vertragspartner erklärt sich durch seine Auftragserteilung bzw. mit der Unterschrift des Vorvertrages mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.
(4) Erfüllungsort ist der Unternehmenssitz von freie-bildredakteure.de.
(5) Soweit der Vertragspartner Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, eine Körperschaft des öffentlichen Rechts oder eines öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist, ist ausschließlicher Gerichtsstand Augsburg.

Stand: 18.04.2016